Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten-Sammlung / 2015 / AV Prof. T. Schmertosch

AV Prof. T. Schmertosch

Antrittsvorlesung von Prof. Thomas Schmertosch

Thomas Schmertosch wird Honorarprofessor

 Prof. Jens Jäkel, Dekan der Fakultät EIT, hält die LaudatioMit Thomas Schmertosch begrüßte die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) am 15. April 2015 einen neuen Honorarprofessor in ihren Reihen. An der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik (EIT) hat der 62-Jährige künftig die Honorarprofessur „Komponenten der Automatisierungstechnik“ inne.

Dekan Prof. J. Jäkel hielt die Laudatio und die Berufungsurkunde erhielt Schmertosch aus den Händen von Prof. Markus Krabbes, dem Prorektor für Forschung. Die Übergabe war Teil einer Begrüßungsveranstaltung, in deren Rahmen es auch zur Antrittsvorlesung des neuen Professors kam.

Unter dem Titel „Automatisierung neu denken“ gab Schmertosch einen Ausblick in die zukünftigen Projektierungsschwerpunkte von Automatisierungsanlagen. Der nachfolgende Sektempfang war die Gelegenheit für angeregte Gespräche.

Thomas Schmertosch studierte von 1975 bis 1978 an der Ingenieurschule für Energiewirtschaft Markkleeberg, einem der Vorläufer der heutigen HTWK Leipzig. Sein anschließendes Fernstudium in der Automatisierungstechnik schloss er an der TU Magdeburg ab, wo er 1990 auch auf diesem Fachgebiet promovierte. In dieser Zeit arbeitete er als Softwareentwickler im Schwermaschinenbau und als Entwicklungsleiter Automatisierung für Druckmaschinen. Als Leiter des Technischen Büros der B&R Industrie-Elektronik GmbH in Leipzig ist Schmertosch seit 1990 zuständig für den Vertriebsbereich Mitteldeutschland und betreut viele Industrieprojekte zur Automatisierung unterschiedlichster Prozesse, vorrangig in der Maschinenautomatisierung.

„Das von Prof. Schmertosch vertretene Fachgebiet der Komponenten der Automatisierungstechnik passt sich hervorragend in das Forschungs- und Lehrprofil der Fakultät ein“, freut sich Prof. Jens Jäkel, Dekan der Fakultät EIT. Ein neues Gesicht ist Schmertosch hier indes nicht: Bereits seit dem Sommersemester 2012 verantwortet er Lehrveranstaltungen und betreut bereits eine Vielzahl von Abschlussarbeiten mit.