Sie sind hier: Startseite / Studieninteressierte / Erfolgsstories und Absolventenmeinungen / M.Eng. Frank Lehmann

M.Eng. Frank Lehmann

Applikationsingenieur im europäischen Raum bei Synopsys GmbH

Werdegang

  • 1999 bis 2004: Elektrotechnik-Studium an der HTWK-Leipzig in der Fachrichtung „Allgemeine Elektrotechnik“
  • 2004-2007: Hardware-Entwicklungsingenieur bei SiemensVDO
  • 2007-heute: Applikationsingenieur bei Synopsys für den Simulator SABER

Statement

Ich stelle immer wieder fest, dass zur Beantwortung komplexer Fragen in meiner Tätigkeit ein solides Methodenwissen von Nöten ist. Dieses erhielt ich fundiert und praxisorientiert während meiner Studienzeit an der HTWK-Leipzig.

In meiner Tätigkeit als „Simulationskonsultant“ treten die Leute mit den verschiedensten Aufgaben aus der Automobiltechnik und Luftfahrtbranche an mich heran. Leider kann man nicht in jeder Disziplin ein Experte sein – darum ist es umso wichtiger, bereits erworbene Erkenntnisse auf neue Probleme anzuwenden und dadurch zu lösen. Darauf basierte ebenfalls mein Studium an der HTWK, was mir hilft, mich durch kreatives bzw. abstraktes Denken zeitnah in neue Themen einzuarbeiten und einen Beitrag zu leisten. Im Studium erlernte ich diese Fähigkeit durch ein sehr breites Angebot an qualitativ hochwertigen Vorlesungen und Praktika der verschiedensten technischen Domainen. Um nur einige zu nennen: Elektronik, Antriebstechnik, Medizintechnik, Systemtheorie, Regelsysteme und Informationstechnik sowie Simulationsverfahren.

Ich denke gern an meine Studienzeit an der HTWK zurück. Es war eine sehr schöne Zeit und die Grundlage für meine berufliche Laufbahn.

M.Eng. Frank Lehmann