Detailansicht

Big Data: nützliches Werkzeug oder Überwachungsinstrument? Einführung in die Möglichkeiten (und Bedenken) von BigData in Unternehmen

Dr. Eric Peukert — Big Data Kompetenzzentrum Leipzig

Studium-generale-Ringvorlesung
„Digitale Transformation“

Mi, 12. Dezember 2018 / 17.15 - 18.45 Uhr
Ringvorlesung

Was ist eigentlich Big Data und inwieweit betrifft uns das persönlich im Alltag oder Beruf? Neueste technologische Entwicklungen des maschinellen Lernens, der automatischen Verknüpfung von Daten sowie der Mustererkennung in Netzwerken von Daten helfen Unternehmen bei der Optimierung ihrer Prozesse und bei der Verbesserung von Produkten. Die Anwendung solcher Technologien ist für Unternehmen zum Bestehen im globalen Konkurrenzkampf unabdingbar. Leider bekommen Unternehmen jedoch auch Werkzeuge in die Hand, die leicht zur totalen Überwachung und Leistungsanalyse mißbraucht werden können und so den gläsernen Mitarbeiter schaffen.

Der Vortrag gibt anhand von Beispielen einen Überblick über die Möglichkeiten und Bedenken von Big Data in Unternehmen und erklärt auf einem verdaulichen Niveau technische Grundlagen und Prinzipien von Big Data.

Zur Person

Dr. Eric Peukert ist Geschäftsführer des Big Data Zentrums an der Universität Leipzig als Teil des nationalen Competence Center for Scalable Data Services and Solutions Dresden/Leipzig (ScaDS Dresden/Leipzig). Er studierte Medieninformatik an der Technischen Universität Dresden und promovierte bei SAP Research im Bereich Datenintegration und Schema Mapping innerhalb verschiedener BMBF und EU Forschungsprojekte. Nach Abschluss seiner Promotion und zwei weiteren Jahren bei SAP SE im Bereich HANA und Data Streaming wechselte Herr Peukert zum ScaDS. Herr Peukert bietet eine Vorlesung zum Thema Big Data und Cloud Data Management an und koordiniert im ScaDS die Aktivitäten des Zentrums mit besonderem Fokus auf Industriekontakte und Kooperationen. Er forscht an Big Data Technologien und Methoden zur Graph-basierten Datenintegration sowie lern-basierten Duplikaterkennungsmethoden.

Der Vortrag ist Teil der öffentlichen Ringvorlesung „Digitale Transformation“ im Wintersemester 2018/2019. Der Besuch ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig.




Zurück zur Übersicht