Detailansicht

Bauen in der HafenCity – Hamburg

Forum Bau | Wintersemester 2019/2020

Mi, 06. November 2019 / 18.00 - 19.15 Uhr
Vortrag
Dipl.-Ing. Bernd von Seht
Ingenieurbüro für Bauwesen WETZEL & VON SEHT, Hamburg
Beim Besuch von fünf Veranstaltungen wird die Teilnahme durch die Architektenkammer Sachsen als Weiterbildung anerkannt.
Der Eintritt ist zu allen Vorträgen frei.
Mit freundlicher Unterstützung durch den Förderverein der HTWK Leipzig

Visualisierung Strandkai: © moka-studio

Seit Beginn der 2000er befindet sich in der Hamburger HafenCity auf ca. 157 ha eines der größten europäischen Stadtentwicklungsgebiete in der Ausführung. Das gesamte Areal gliedert sich in unterschiedliche Quartiere, die in aufeinander abgestimmte Bauabschnitten realisiert wurden oder sich aktuell in der Realisierung befinden. Die direkte Wasserlage stellt alle beteiligten Planer immer wieder vor Herausforderungen bezüglich des Hochwasserschutzes der Bauwerke.

Das Ingenieurbüro WETZEL & VON SEHT nimmt sich diesen Herausforderungen des Planen und Bauens in der HafenCity seit dem ersten Bauabschnitt als Tragwerksplaner an und begleitet weitere Projekte durch die Bautechnische Prüfung. In bester Lage mit Blick auf die Elbphilharmonie befindet sich die letzte unbebaute Fläche in der westlichen HafenCity - der Strandkai - aktuell im Bau. Die Bebauung der Kaizunge des Strandkais umfasst ein Gebäudeensemble bestehend aus zwei Türmen und mehreren siebengeschossigen Gebäuden mit nahezu 500 Wohnungen und gilt somit aktuell als das größte Wohnungsbauprojekt in der HafenCity.




Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsort

Geutebrück-Bau
G327
Karl-Liebknecht-Straße 132
04277 Leipzig

Mehr Informationen

Loading ...

Ansprechpartner