Detailansicht

Mehr als Bienen und Blümchen – Die intimsten Details, die Pollen uns verraten können

Dr. Susanne Dunker – Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung- UFZ, Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig

Studium-generale-Ringvorlesung
„BUILDING REALITIES“

Mi, 18. Mai 2022 / 17.15 - 18.45 Uhr
Ringvorlesung

Mehr als Bienen und Blümchen – Die intimsten Details, die Pollen uns verraten können

„Das Wesentliche ist mit dem Auge unsichtbar“, das wusste schon Saint-Exupérys Kleiner Prinz. Zutreffend ist das auch für die Welt im Mikrokosmos, denn diese ist nur mit Hilfsmitteln zu entdecken. Ein Beispiel hierfür sind mikroskopisch kleine Pollen. Sie sind landläufig dafür bekannt, entweder zur Pflanzenbestäubung beizutragen oder Allergien auszulösen. Doch mittels Pollenanalysen lässt sich so einigen Dingen mehr auf den Grund gehen: So verraten sie uns, wie gestresst Bäume und wie fleißig Bienen oder Hummeln beim Pollensammeln sind oder auch wie die Pflanzenwelt vor Jahrtausenden ausgesehen hat. Sie liefern zudem mögliche Indizien bei der Lösung von Kriminalfällen oder erlauben, eine nachhaltigere Landnutzung zu planen.

Der Vortrag ist Teil der öffentlichen Ringvorlesung „BUILDING REALITIES“ im Sommersemester 2022. Der Besuch ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig.




Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsort

Nieper-Bau
N001
Karl-Liebknecht-Straße 134
04277 Leipzig

Mehr Informationen

Loading ...

Ansprechpartner Ringvorlesung